Presse

Sie sind hier: Home > Presse

Hundebesuchsgruppe "FELLSI"

 

Vor ca. zwei Jahren wurde von Martina Erlmeier, Sozialpädagogin am Fritz-Felsenstein-Haus und für die Offene Behindertenarbeit zuständig, die Hundebesuchsgruppe ""Fellsi" ins Leben gerufen.

In anderen Ländern ist es eigentlich schon ganz selbstverständlich im sozialen Bereich mit Tieren zu arbeiten. Das Konzept der "Hundebesuchsgruppen" gehört dort in vielen Krankenhäusern, Altenheimen und Pflegeeinrichtungen schon zum Alltag. Der Besuch der Hundebesitzer mit ihren Tieren bringt Abwechslung und reißt die Menschen auch ein Stück aus ihrer Isolation.

Am Anfang wollten sich auch sehr viele Hundebesitzer aus Augsburg sozial engagieren, doch war leider schon nach wenigen Treffen klar, daß nicht jeder Hund den Umgang mit behinderten Kindern und Erwachsenen oder Senioren so gut verkraftet. Von der Hundeausbilderin Yvonne Sachse wurden die einzelnen Hunde sehr genau auf ihre Eignung geprüft. Die Hunde mußten sich einem strengen Test unterziehen und dabei blieben leider nur einige übrig.

Diese feste Gruppe war schon des öfteren mit behinderten Kindern des FFH spazieren und hat am 21. September das Seniorenheim der Arbeiterwohlfahrt in Gögginen besucht. Auf Initiative von Frau Seyfried wurde dieser Nachmittag im Kaffeestübchen für die älteren Menschen ermöglicht. Die anfängliche Scheu der Senioren legte sich ziemlich schnell und sie fütterten und streichelten mit Begeisterung die großen Hunde. Dingo, Jessi, Ronja und Asta verhielten sich vorbildlich, waren aber nach einer Stunde Streicheleinheiten so müde, daß sie auf dem Heimweg sofort in den Autos einschliefen.

Wie man auch auf der Bildergalerie sehen kann, waren die Senioren sehr glücklich über die Abwechslung und möchten so schnell wie möglich einen neuen Besuch der Hunde haben.

- Interessierte Sozialeinrichtungen können sich jedoch ebenso wie Hundebesitzer jederzeit informieren. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Email .

Telefon: 0821/481276 Yvonne Sachse oder 08231/600414 Martina Erlmeier FFH